SuedLink - Antragskonferenz der Bundesnetzagentur eröffnet Verfahren der Bundesfachplanung

 

v.l. Andreas Amft (Bürgermeister Gemeinde Sibbesse), Sven Wieduwilt (Kreistagsabgeordneter), Klaus Huchthausen (Bürgermeister Gemeinde Holle) Bernd Westphal MdB

 

Am 13. Juni 2017 fand in Hannover die Antragskonferenz der Bundesnetzagentur zur Bundesfachplanung für die Stromtrasse SuedLink statt. Veranstalter und zuständige Behörde für die Bundesfachplanung ist dabei die Bundesnetzagentur. Neben vielen Bürgerinnen und Bürgern aus der Gemeinde Holle nahmen an der Antragskonferenz Klaus Huchthausen, Bürgermeister der Gemeinde Holle, Sven Wieduwilt, Mitglied des Hildesheim Kreistages, und der Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal teil.

 

Die Antragskonferenz ist der erste Schritt eines umfangreichen Verfahrens. Grundlage ist der Antrag auf Bundesfachplanung, den die Übertragungsnetzbetreiber TenneT und TransnetBW mit einer Vorschlagstrasse Anfang März 2017 bei der Bundesnetzagentur eingereicht haben.

„Das formelle Verfahren der Bundesnetzagentur bietet die Möglichkeit, Hinweise, Einwände und Bedenken im Hinblick auf eine mögliche Trassenführung in unserer Region vorzubringen“, so Sven Wieduwilt, Mitglied des Hildesheim Kreistages und Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Holle. Er freue sich, dass es bereits im Vorfeld viele Stellungnahme und Einwände gegeben habe. „Wenn sich die Trasse nicht verhindern lässt, so muss sie definitiv als Erdkabel verlegt werden - unter Bewahrung natürlicher Ressourcen und Schutzgüter, z.B. des Luttrumer Moores, und unter Verwendung möglichst schonender Techniken und Verfahren bei der Verlegung der Leitung.“

Klaus Huchthausen weist am Rande der Konferenz auf die gemeinsame Stellungnahme der Gemeinde Holle und Stadt Bockenem hin. „Wir haben die zentralen Einwände aus Sicht unserer beiden Kommunen gemeinsam formuliert. Fehlende gradlinige Streckenführung, Fragen des Naturschutzes, Flächenverbrauch, Belastung der Region durch andere Infrastrukturvorhaben und andere Punkte“, so Huchthausen. Viele gleichlautende oder ähnliche Einwände und Bedenken hätten sich heute in Wortbeiträgen der Konferenz gefunden. „Ich hoffe, dass die Bundesnetzagentur die Einwände sorgfältig prüft und bewertet und ggf. auch vor Ort eigene Prüfungen vornimmt.“ Die Bundesnetzagentur habe selbst darauf hingewiesen, dass der Vorschlagstrassenkorridor der Übertragungsnetzbetreiber TenneT und TransnetBW keine verbindliche Bindungswirkung habe. „Hieran muss sich die Bundesnetzagentur messen lassen“, unterstreicht Huchthausen.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 

Landrat Winter: Fall Lia umfangreich geprüft

Landrat Winter: Fall Lia umfangreich geprüft
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD im Landkreis Emsland
 

SPD eröffnet Wahlkampfzentrale - Zahlreiche Freiwillige unterstützen in anstehenden Wahlkämpfen
 

SPD eröffnet Wahlkampfzentrale - Zahlreiche Freiwillige unterstützen in anstehenden Wahlkämpfen
Dieser Link führt zum Webauftritt
Lars Klingbeil, MdB
 

Frauenfrühstück mit Lyrik-Lesung
 

Frauenfrühstück mit Lyrik-Lesung
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Unterbezirk Göttingen
 
 

Mittsommernacht mit Live-Musik
19:00 Uhr, Gaststätte Zur Scharfen Ecke

Mittsommernacht mit Live-Musik
19:00 Uhr, Gaststätte Zur Scharfen Ecke
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Sande
 

Historisch-gastlicher Rundgang Neustadtgödens
19:00 Uhr, Museum im Landrichterhaus

Historisch-gastlicher Rundgang Neustadtgödens
19:00 Uhr, Museum im Landrichterhaus
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Sande
 

Außerordentlicher SPD-Bundesparteitag in Dortmund
Dortmund

Außerordentlicher SPD-Bundesparteitag in Dortmund
Dortmund
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Unterbezirk Wolfenbüttel