„Wir kochen. Sie essen. Gemeinsam helfen.“ erneut ein großer Erfolg – Erlös geht an die First-Responder-Einheit in Luttrum

 

Am 8. März 2019 war es wieder soweit. Die SPD in der Gemeinde Holle hatte zu der Benefiz-Veranstaltung „Wir kochen. Sie essen. Gemeinsam helfen.“ eingeladen und über 80 Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde Holle und darüber hinaus waren der Einladung gefolgt. Der Erlös der Veranstaltung geht an die First-Responder-Einheit in Luttrum. Als Gast konnte dieses Jahr Juliane Seifert, Staatssekretärin im Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, begrüßt werden.

Sven Wieduwilt, Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Holle, bedankte sich in seiner Begrüßung für die große Unterstützung der Veranstaltung. „Ein großer Dank geht an alle, die mit ihrer Teilnahme die Veranstaltung, aber vor allem den Zweck der Veranstaltung unterstützt haben“, so Sven Wieduwilt. Mit Blick auf den Abend wies Sven Wieduwilt daraufhin, dass eine Veranstaltung wie diese nur mit einem guten Team zu organisieren und zu bewerkstelligen sei: beim Vorbereiten und Einkaufen, beim Bedienen, an der Theke und natürlich in der Küche. "Ohne die Mitstreiterinnen und Mitstreiter wäre das nicht möglich. Herzlichen Dank hierfür an das Team“, so Wieduwilt. Ein Dank gehe gleichzeitig an die Pächter des Glashauses, Ralf Speier und Sven Schwarze, die die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben. „Ohne das Glashaus und sein Ambiente wäre der Rahmen für die Veranstaltung nicht gegeben.“

 
 

Maike Gückel, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion und stellv. Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbandes Holle, zog zum Abschluss der Veranstaltung eine positive Bilanz. „Mit über 80 Gästen war die Veranstaltung ein großer Erfolg! Es war eine schöne Atmosphäre, die Organisation im Vorfeld und am Abend hat viel Spaß gemacht und wir unterstützen wieder aktiv einen wichtigen sozialen Zweck.“

Als Vertreter der First-Responder-Einheit stellte Björn Strube die Arbeit und die Ausbildung der First Responder vor. Er betonte, dass es mehrere Einsätze für die First Responder gegeben hätte, sie rechtzeitig zur Stelle gewesen wären und Leben gerettet haben.

Mit Blick darauf, dass die First-Responder-Einheit in Luttrum dieses Jahr den Erlös der Veranstaltung erhält, betont Sven Wieduwilt, dass dies auch ein bewusstes Signal sei. „Die Ausbildung und die Einsätze der First Responder erfordern ein hohes Engagement, auch in finanzieller Hinsicht. Hier wollen wir unterstützen“, betont Sven Wieduwilt. Maike Gückel hebt in dem Zusammenhang die Vorbildfunktion der First Responder hervor. „Sie sind im ländlichen Raum ein wichtiges Instrument, um im Notfall die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungswagens zu überbrücken und Leben zu retten.“

Die Veranstaltung "Wir kochen. Sie essen. Gemeinsam helfen." richtet der SPD-Gemeindeverband Holle seit 2009 jährlich aus. Der Erlös kommt jedes Jahr einem sozialen Zweck zugute. Mit den Erlösen der Veranstaltung wurden in den vergangenen Jahren Familien unterstützt, die eine Problemlage hatten und wo der SPD-Gemeindeverband Holle helfen wollte und hoffentlich konnte, die Lebenssituation zu erleichtern. Außerdem wurden unter anderem die Kinderkrebshilfe unterstützt, das DRK, die AWO, der Schulelternrat bei seinem Projekt, den Schulhof zu verschönern, die Flüchtlingsarbeit und 2017 der Verein „ZNM - Zusammen stark e.V.

„Wir freuen uns, hier einen kleinen Beitrag zu deren Arbeit und Projekten geleistet und Unterstützung gegeben zu haben“, so Sven Wieduwilt und Maike Gückel einhellig. „Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Veranstaltung im kommenden Jahr!“

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

Blühpflanzenprogramm gefordert
 

Blühpflanzenprogramm gefordert
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Ortsverein Hameln
 

Abteilung Mardorf-Schneeren boßelt
 

Abteilung Mardorf-Schneeren boßelt
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Neustadt a. Rbge.
 

Europa hat die Wahl
 

Europa hat die Wahl
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Neustadt a. Rbge.
 
 

Kreisausschusssitzung
15:00 Uhr

Kreisausschusssitzung
15:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
Sabine Tippelt
 

Sitzung des Unterbezirksvorstandes
18:30 Uhr, 31137 Hildesheim/Himmelsthür

Sitzung des Unterbezirksvorstandes
18:30 Uhr, 31137 Hildesheim/Himmelsthür
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Unterbezirk Hildesheim
 

Menschen aus Mahlerten im Gespräch mit Hermann Hartmann und Besuchern
19:00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Mahlerten

Menschen aus Mahlerten im Gespräch mit Hermann Hartmann und Besuchern
19:00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Mahlerten
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Gemeindeverband Nordstemmen