SPD-Gemeinderatsfraktion – Antrag auf Erstellung eines Feuerwehrbedarfsplans

 
 

Die SPD-Fraktion im Holler Gemeinderat hat den Antrag in die Ratsgremien eingebracht, dass die Gemeinde Holle einen Feuerwehrbedarfsplan erstellen soll. „Wir wissen um das große Engagement, den großen Einsatz und die hohe Qualität der Arbeit unserer Freiwilligen Feuerwehren“, betont Maike Gückel, Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion. „Aus unserer Sicht ist ein Feuerwehrbedarfsplan ein richtiges Instrument ist, um die Feuerwehren in unserer Gemeinde auch in Zukunft gut aufzustellen.“

 

Das Instrument eines Feuerwehrbedarfsplanes wird in vielen Kommunen eingesetzt. „Es ist ein Instrument, um die Planung und damit Ausstattung unserer Feuerwehren längerfristig zu gestalten, die Bedarfe zu bestimmen, planbar zu machen und solide zu realisieren“, unterstreicht Maike Gückel.

Hier die komplette Begründung des Antrages:

Die einzelnen Ortsfeuerwehren der Gemeinde Holle haben in den letzten Jahren bei vielen Einsätzen immer wieder mit der hohen Qualität ihrer Arbeit überzeugt.

Die Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden setzen sich in vielfältiger Weise für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde ein. Oft sind sie Menschen bei zum Teil schweren Autounfällen zur Hilfe geeilt, aber auch die Brandbekämpfung oder auch das Abstreuen einer Ölspur wird und wurde von ihnen engagiert zu jeder Tages- und vor allem auch Nachtzeit übernommen.

Es trägt aber auch die Gemeinde ihren Teil dazu bei, die Einsatzbereitschaft und die Einsatzfähigkeit auf einem hohen materiellen Niveau zu halten. In den letzten Jahren sind neue Fahrzeuge angeschafft worden und es wurde zum Beispiel in Sottrum der Neubau eines Feuerwehrhauses unterstützt. Auch bei diesem Projekt haben die Kameradinnen und Kameraden mit viel eigenem Engagement zum Gelingen des Projektes beigetragen.

Trotz der momentan guten personellen wie materiellen Ausstattung stellt sich für die SPD-Fraktion des Rates die Frage, wie man die Feuerwehren auch für die Zukunft fit machen kann.

In vielen Gemeinden und Städten wurden und werden im Rahmen eines Feuerwehrbedarfsplanes die aktuellen Strukturen betrachtet und hinterfragt. Aus den gemachten Feststellungen wurden und werden dann die Planung und die Ziele für die Zukunft entwickelt.

Die Gemeinden sind nach dem Niedersächsischen Brandschutzgesetz verpflichtet, eine den örtlichen Verhältnissen entsprechende leistungsfähige Feuerwehr aufzustellen, auszurüsten, zu unterhalten und einzusetzen.

Wir sind davon überzeugt, dass ein Feuerwehrbedarfsplan das richtige Mittel ist, um die Feuerwehren der Gemeinde Holle auch in Zukunft gut aufstellen zu können.


 

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 
Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 

Presseschau: Car-Sharing in Ritterhude

Presseschau: Car-Sharing in Ritterhude
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Ritterhude
 

Kultusminister Tonne spricht über Frühkindliche Bildung und Bildungsmodell in Schwanewede
 

Kultusminister Tonne spricht über Frühkindliche Bildung und Bildungsmodell in Schwanewede
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Schwanewede
 

SPD-Frauen: Spielplatz dicht an die Stadtmitte
 

SPD-Frauen: Spielplatz dicht an die Stadtmitte
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Bad Lauterberg
 
 

Sitzungswoche des Deutschen Bundestages
Berlin

Sitzungswoche des Deutschen Bundestages
Berlin
Dieser Link führt zum Webauftritt
Kerstin Tack
 

Besichtigung Neubaumaßnahme Krippenhaus Essen/Oldb.
17:45 Uhr, Krippenhaus Essen/Oldb.

Besichtigung Neubaumaßnahme Krippenhaus Essen/Oldb.
17:45 Uhr, Krippenhaus Essen/Oldb.
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Essen/Oldb.
 

SPD-Stadtratsfraktion
18:00 Uhr, Sitzungsraum Parteibüro

SPD-Stadtratsfraktion
18:00 Uhr, Sitzungsraum Parteibüro
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Bramsche