Zum Inhalt springen
Maike Gückel Foto: Fotostudio Hahn

14. November 2020: Demokratie lebt vom Mitmachen - Maike Gückel

aus Holle.
Ich bin Mitglied im Ortsrat Holle, Fraktionsvorsitzende der Gemeinderatsfraktion und Beigeordnete im Verwaltungsausschuss.

Frage 1: Warum bist Du Mitglied in der SPD?

Inka Uthe hat mich Ende 2010 besucht, weil sie auf der Suche nach neuen Kandidatinnen und Kandidaten für den Holler Ortsrat war. Die Mitarbeit im Ortsrat konnte ich mir gut vorstellen, da ich die Themen interessant fand; also bin ich in die SPD eingetreten und engagiere mich seitdem in der Holler Kommunalpolitik.

Frage 2: Warum engagierst Du Dich in der Kommunalpolitik?

Es macht mir Spaß, unsere Gemeinde aktiv mitzugestalten. Außerdem finde ich es wichtig, dass in den gemeindlichen Gremien Frauen und Männer jeden Alters mitwirken, denn es sollen sich ja alle Mitbürgerinnen und Mitbürger gut vertreten fühlen.

Frage 3: Seit wann?

Seit dem 01.02.2011 bin ich Mitglied der SPD.

Frage 4: Welche politischen Themenbereiche sind Dir besonders wichtig?

Kinderbetreuung und somit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Mütter und Väter ist für mich eines der wichtigen Themen, denn durch gute Betreuungsmöglichkeiten im Bereich Krippe, Kindergarten und Hort steigt die Attraktivität einer ländlichen Gemeinde auch für junge Familien.

Im Hinblick auf die Gestaltung der Zukunft finde ich den großen Themenbereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit sehr interessant und wichtig, denn hier greifen viele Projekte, die wir auf Gemeindeebene anstoßen können, ineinander.

Frage 5: Wie viel Zeit investierst Du?

Das lässt sich nicht genau sagen, da ich bei Sachen die mir Freude bereiten nicht auf die Uhr schaue. In den Sitzungswochen mit umfangreicheren Vorlagen dauert die Vorbereitung auf die Sitzung natürlich länger, als in anderen Wochen, aber zu viel ist es mir bisher noch nicht geworden.

Frage 6: Was macht Dir besonders viel Spaß?

Ich habe allgemein Freude an der Arbeit für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger und möchte mithelfen unsere Gemeinde weiterhin lebenswert und zukunftsfähig zu gestalten.

Frage 7: Warum lässt Du Dich für die nächste Kommunalwahl wieder oder nicht mehr aufstellen?

Bei der nächsten Kommunalwahl bin ich die Kandidatin der SPD für das Amt der Bürgermeisterin der Gemeinde Holle. Ich möchte die, aus meiner Sicht, erfolgreiche Arbeit unseres Bürgermeisters Klaus Huchthausen in der Gemeinde Holle fortzusetzen aber auch neue Akzente mit einbringen.

Vorherige Meldung: Demokratie lebt vom Mitmachen - Bernd Henze

Alle Meldungen