Zum Inhalt springen
Ortsverein Foto: SPS Ortsverein Gemeinde Holle

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Besucherinnen und Besucher,

Sven Wieduwilt Foto: Sven Wieduwilt

Die Corona-Pandemie hat unsere Gesellschaft nach wie vor im Griff. Erste Lockerungen der vorgenommenen Einschränkungen finden statt. Niedersachsen hat vergangene Woche einen Plan vorgelegt, in welchen Schritten die Lockerungen stattfinden sollen. Ich freue mich, dass wir eine Landesregierung haben, die verantwortungsvoll und verantwortungsbewusst mit der Krisensituation umgeht!

Wie kann der Staat in dieser Krisensituation konkrete Unterstützung und Hilfe geben? Norbert Walter-Borjans, Vorsitzender meiner Partei, hat in der FAZ vorgeschlagen, Eltern mit Direktzahlungen zu helfen: „Die Unterstützung von Familien mit kleineren und mittleren Gehältern ist eigentlich noch vor einem Konjunkturprogramm nötig. Der beste Weg wäre, Familien einen einmaligen Zuschuss zu überweisen, zum Beispiel mit dem Kindergeld.“

Ich halte die Diskussion hierüber für richtig und notwendig. Ja, insbesondere für Familien mit einem niedrigen oder mittleren Gehalt, die von der Krise und ihren Auswirkungen stark betroffen sind, wäre das eine wichtige Unterstützung in der derzeitigen Situation! Ich hoffe, dass diese Idee in die aktuellen Debatten Eingang findet.

Im Landkreis Hildesheim wurde die Problemlage bereits aufgegriffen. Die SPD-Kreistagsfraktion hat zusammen mit ihrem Gruppenpartner den Antrag „Corona-Hilfsfonds für die aufgrund der Corona-Pandemie in wirtschaftliche Notlage geratenen Personen und Familien“ eingebracht. Ein Punkt des Antrages ist die deutliche Erhöhung der Mittel für den Runden Tisch Kinderarmut. Auch wenn ich selbst aus persönlichen Gründen nicht an der nächsten Kreistagssitzung teilnehmen kann: Ich freue mich, wenn dieser Antrag beschlossen wird. Es wäre ein wichtiges Zeichen und wichtige Unterstützung!

Ihre

Sven Wieduwilt - Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Gemeinde Holle

Meldungen

Weitere Meldungen

Vorwärts

SPD Niedersachsen

Weitere Meldungen