Zum Inhalt springen
Kommunalpolitik Wunschzettel 2021 Foto: SPD Ortsverein Holle

Ihr Wunschzettel zur Kommunalwahl 2021!

Gestalten Sie mit! Sagen Sie uns welche Themen Ihnen wichtig sind. Starten Sie hier mit Ihrem Engagement und lassen Sie uns Ihre Wünsche und Ideen zukommen. Klicken Sie auf das Bild, um zu Ihrem Wunschzettel zu gelangen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Simone Flohr Foto: SPD OV Gemeinde Holle

ein unglaubliches Jahr geht zu Ende.
Die Coronapandemie hat die Welt durchgeschüttelt und auf den Kopf gestellt.

Die einen wollen arbeiten, dürfen aber nicht, die Folgen sind Einkommenseinbußen oder Arbeitsplatzverlust. Die anderen müssen arbeiten, haben aber vielleicht doch Angst, sich anzustecken.

Schulkinder, die zu Hause lernen müssen, freuen sich darauf, wieder in die Schule gehen zu dürfen. Und die klare Erkenntnis: Eltern sind keine guten Lehrer.
Kaum Flugzeuge am Himmel, unvorstellbar - und fast leere Autobahnen. Und doch die Sorge um Verwandte und Freunde im Ausland, die vorher doch so nah waren.

Quarantäne war mal ein Fremdwort. Viele von uns wissen mittlerweile, wie es sich anfühlt, in Quarantäne zu sein, wartend auf das Testergebnis und mit dem Gedanken, ob man seine Familie oder Kollegen vielleicht angesteckt hat. Manche Infizierte haben eine Erkältung, andere sind sterbenskrank, manche sterben und lassen traurige Angehörige zurück.

Digitalisierung im Zeitraffer: Homeoffice, Arbeitsplattformen und Videokonferenzen gehören für viele nun zum Alltag. Gut, dass viele Orte unserer Gemeinde nun Glasfaser haben.

Etwas planen, geht nicht mehr, und wenn, dann bitte nur mit Plan B und C oder doch gleich digital?
Keine Mitgliederversammlung, kein Weihnachtsgottesdienst, keine Silvesterparty…..
Und Politiker auf allen Ebenen müssen permanent Entscheidungen treffen, in der Hoffnung, genau das Richtige zu tun.
Ihnen und mir würden bestimmt noch viele Dinge einfallen.

Diese Pandemie ist entstanden, weil wir Menschen so leben, wie wir leben.
Ein Umdenken auf ganz vielen Ebenen ist wichtig und richtig.
Auch im ganz Kleinen und in jeder Kommune!
Am 1. Januar beginnt wie immer ein neues Jahr und „jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“.

Na dann, legen wir los!

Ihre Simone Flohr



Vorwärts

SPD Niedersachsen

Weitere Meldungen