Thema der Woche

Das aktuelle „Thema der Woche“: Klar, die Koalitionsverhandlungen. In Niedersachsen wurden die Koalitionsverhandlungen am 16. November nach gut zweiwöchigen Verhandlungen erfolgreich beendet. Die Zusammenarbeit mit der CDU in Niedersachsen war keine „Liebesheirat“ zwischen der SPD und der CDU. Aber beiden Parteien ist eine Verabredung über eine solide Zusammenarbeit gelungen, eine Verabredung, die eine sozialdemokratische Handschrift trägt. Um Beispiele zu nennen: Wir setzen den Weg der Gebührenfreiheit im Bildungssektor fort! Wir investieren in moderne Krankenhäuser! Wir stärken die Polizei. Und: Wir unterstützen unsere Kommunen mit einem Investitionsprogramm bei den Herausforderungen in den Bereichen Mobilität, Bildung, Digitalisierung und Infrastruktur.

Koalitionsgespräche gibt es auf Bundesebene bei den „Jamaika-Gesprächspartnern“ von Union, FDP und Bündnis 90/Die Grünen noch nicht. Noch wird sondiert, ob es zu Koalitionsverhandlungen kommt oder ob die Gespräche doch noch scheitern, steht zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Zeilen noch nicht fest. Bundespräsident Steinmeier hat die Gesprächspartner an deren Verantwortung erinnert. Vielleicht eine Erinnerung zur richtigen Zeit. Schon jetzt stellt sich die Frage, wie viel an vertrauensvoller Zusammenarbeit möglich ist, wenn über Wochen ohne Einigung sondiert wird. Ich will das an dieser Stelle betonen: Es muss unter demokratischen Parteien möglich sein, zu einer Zusammenarbeit zu finden. Und es muss in diesem Zusammenhang betont werden: SPD und CDU in Niedersachsen sind hierfür ein gutes Vorbild!

Ihr

Sven Wieduwilt
Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Holle
Mitglied des Gemeinderates und des Kreistages

 

Interview mit Björn Böhning zur Initiative SPD++

"Eine Volkspartei wie die SPD lebt von ihrer Organisationskraft"

Interview mit Juli Zeh

© Thomas Müller

DieSituation der SPD und der Initiative SPD++

 
 
Thema des Tages

Zur Frage einer Großen Koalition – Groko als falsches Feld für die Auseinandersetzung

Seit Montag ist sie da: die Debatte über das „Ob“ einer erneuten Großen Koalition auf Bundesebene. Der Parteivorstand sprach sich in einem ersten Beschluss mit einem klaren Nein dagegen aus, andere Akteure innerhalb der SPD zeigten sich aus unterschiedlichen Erwägungen deutlicher offener. Die Große Koalition ist dabei das falsche Feld für die Auseinandersetzung. mehr ...

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

„Wo haben wir den Menschen nicht genügend zugehört?“ - Interview mit Christoph Hienle

Christoph Hienle ist seit März dieses Jahres Mitglied der SPD. Bei der Mitgliederversammlung des SPD-Gemeindeverbandes Holle kurze Zeit später übernahm er im Vorstand die Aufgabe des Pressewarts. Für die Homepage des Gemeindeverbandes stand Christoph Hienle für ein Interview zur Verfügung. Die Fragen stellte Sven Wieduwilt, Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes. mehr...

 
 

Zur Diskussion um einen weiteren Feiertag: Eine Alternative zum Reformationstag

Der diesjährige Reformationstag, der 31. Oktober 2017, war gesetzlicher Feiertag. Gedacht und reflektiert wurde das 500jährige Jubiläum der Reformation. Gleichzeitig haben SPD und CDU in Niedersachsen mit Blick auf ihre Sondierungs- und Koalitionsgespräche diesen Tag als dauerhaften gesetzlichen Feiertag vorgeschlagen. Im „Thema der Woche“ vom 31. Oktober habe ich mich hierzu kritisch geäußert und gleichzeitig eine Alternative vorgeschlagen. Der entsprechende Text findet sich nachfolgend. mehr...

 
 

Quo Vadis, SPD?

"Quo vadis, SPD?", so der Titel einer öffentlichen Veranstaltung, zu der der SPD-Gemeindeverband Holle für den 25. Oktober 2017 einlädt. Es geht dabei um einen Austausch über die Situation der SPD nach der Bundestagswahl und der niedersächsischen Landtagswahl. Wo sind die Herausforderderungen für die SPD? Wo sind Chancen? Und wie muss sich die SPD verändern, um wieder attraktiver zu werden?
Mit dabei: Unser Bundestagsabgeordneter Bernd Westphal!
Sie sind herzlich hierzu eingeladen! mehr...

 
 

Verlängerung des Kindergartenvertrages und Erhöhung der Zahlungen des Landkreises richtiger Schritt

Maike Gückel, Vorsitzende der SPD-Fraktion im Holler Gemeinderat, und Sven Wieduwilt, Mitglied des Kreistages und Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Holle, begrüßen die beabsichtigte Verlängerung des Kindergartenvertrages zwischen Landkreis Hildesheim und den kreisangehörigen Kommunen und die damit verbundene Erhöhung der Zahlungen des Landkreises Hildesheim. Es sein ein richtiger Schritt und ein wichtiges Signal, so beide übereinstimmend. mehr...

 
Mitmachen
Nachrichten
Banner Kreis
 

Zur Frage einer Großen Koalition – Groko als falsches Feld für die Auseinandersetzung
 

Zur Frage einer Großen Koalition – Groko als falsches Feld für die Auseinandersetzung
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Gemeindeverband Holle
 

Nebelkerzen der FDP
 

Nebelkerzen der FDP
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Springe
 

Kultur-Ausschuss vom 08.11.2017
 

Kultur-Ausschuss vom 08.11.2017
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Unterbezirk Stade.
 
 

SPD-Bundeskonferenz
Saarbrücken

SPD-Bundeskonferenz
Saarbrücken
Dieser Link führt zum Webauftritt
Jusos Oldenburg-Land
 

Einweihung des Frauenortes Paula Tobias in Delligsen
16:00 Uhr

Einweihung des Frauenortes Paula Tobias in Delligsen
16:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
Sabine Tippelt
 

In Clausthal-Zellerfeld
17:00 Uhr, Clausthal-Zellerfeld

In Clausthal-Zellerfeld
17:00 Uhr, Clausthal-Zellerfeld
Dieser Link führt zum Webauftritt
Klaus-Peter Bachmann MdL