Zum Inhalt springen
Ortsverein Foto: SPS Ortsverein Gemeinde Holle

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Besucherinnen und Besucher,

Sven Wieduwilt Foto: Sven Wieduwilt

Die Entscheidung ist da: Die Grundrente kommt! Für alle, die mindestens 33 Jahre oder mehr gearbeitet und in die Rentenkasse eingezahlt haben. Auch Teilzeitarbeit, Kindererziehung und Pflege zählen mit. Wer in dieser Zeit also zu wenig für eine auskömmliche Rente verdient hat, bekommt einen Aufschlag – und damit spürbar mehr als etwa der Betrag in der Grundsicherung. Ohne Bedürftigkeitsprüfung. Ohne sich vorm Sozialamt erklären zu müssen. Nur eine einfache Einkommensprüfung, die von der Rentenkasse und der Finanzverwaltung durchgeführt wird. Mehr Geld für rund 1,3 Millionen Rentnerinnen und Rentner – davon rund 70 Prozent Frauen.

Es war die Forderung der SPD, die sich hiermit schließlich durchgesetzt hat. Ja, es geht um mehr Geld im Alter, für diejenigen, die zu wenig für eine auskömmliche Rente verdient haben. Und es geht um Respekt und Anerkennung für die Lebens- und Arbeitsleistung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern!

Ihr

Sven Wieduwilt - Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Gemeinde Holle

Was uns wichtig ist

Meldungen

Weitere Meldungen

Vorwärts

SPD Niedersachsen

Weitere Meldungen