Zum Inhalt springen

SPD-Gemeindeverband Holle

Wir in Holle

17. Mai 2018: Pflegepolitik, die Ehrung von Jubilaren und die Begrüßung neuer Mitglieder – eine spannende Mitgliederversammlung des SPD-Gemeindeverbandes Holle

Am 14. Mai 2018 fand die Mitgliederversammlung des SPD-Gemeindeverbandes Holle statt. Auf der Tagesordnung: Pflegepolitik, die Ehrung von Jubilaren und die Begrüßung neuer Mitglieder. „Wir haben uns für diese Mitgliederversammlung bewusst eine inhaltliche, thematische Schwerpunktsetzung gegeben“, betont Sven Wieduwilt, Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Holle. „Und es war die richtige Themensetzung und ein spannender Abend.“

Einen ersten Schwerpunkt bildete das Thema "Pflege". Pflege ist eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung: mit Blick auf die zu pflegenden Menschen und ihre Lebenssituationen, mit Blick auf die Angehörigen und mit Blick auf die Pflegekräfte und deren Arbeitsbedingungen. Als Redner und Gesprächspartner nahm Marco Brunotte, Präsident des AWO-Bezirks Hannover, an der Versammlung teil und skizzierte unter dem Titel "Eine Frage der Würde" sozialdemokratische Anforderungen an eine solidarische Pflegepolitik.

Einen weiteren Schwerpunkt stellten die Jubilarehrung und die Begrüßung neuer Mitglieder dar. Wolfgang Jüttner, Landesminister a.D. und Ehrenvorsitzender des SPD-Bezirks Hannover, unterstrich in seiner Rede die Bedeutung der Mitgliedschaft in und für die SPD und zeigte die Herausforderungen für die SPD auf. Die alten Antwort reichten nicht aus, gleichwohl seien bestimmte Fragestellungen nach wie vor aktuell, unterstrich Wolfgang Jüttner: Freiheit ohne „Freiheit“ von Not und Armut sei nicht denkbar, zu wenig Gerechtigkeit gefährde die Demokratie gefährde, ohne Frieden sei alles nichts und ohne Geschlechtergleichheit und Nachhaltigkeit sei Zukunft nicht gestaltbar. Dabei rief er in Erinnerung, dass erreichter gesellschaftlicher Fortschritt nicht bleibe, wenn er nicht verteidigt werde. Mit Blick auf den Erneuerungsprozess betonte Jüttner die Bedeutung der Mitglieder- und Programmpartei. „Wir brauchen eine SPD, in denen die gesellschaftlich strittigen Themen diskutiert werden“, so Wolfgang Jüttner.

Für 40jährige Mitgliedschaft in der SPD wurde Gerhard Klein aus Holle von Sven Wieduwilt ausgezeichnet. Sven Wieduwilt, der seit 25 Jahren Mitglied der SPD ist, wurde von Maike Gückel, der stellvertretenden Vorsitzenden des SPD-Gemeindeverbandes Holle und Vorsitzenden der SPD-Gemeinderatsfraktion, geehrt.

Sven Wieduwilt begrüßte als neue Mitglieder Jakob Jäckle, Giancarlo Dähndel-Radtke und Elisabeth Wieduwilt, die Anfang Mai in die SPD eingetreten waren. „Ich freue mich, euch hier heute Abend bei der Mitgliederversammlung zu begrüßen“, so Sven Wieduwilt bei der Übergabe des Parteibuches. „Herzlich Willkommen in der SPD!“

Vorherige Meldung: „Alles Tolle kommt aus Holle“ – Tour des Projektbüros „Hi2025“ macht Halt in der Gemeinde Holle

Nächste Meldung: Autobahnausbau - Sorgen der Bürgerinnen und Bürger ernst nehmen, Belastungen reduzieren

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.