Zum Inhalt springen
AG60plus Foto: SPD

Die AG 60 plus ist eine von insgesamt 11 Arbeitsgemeinschaften in der SPD.

Im Rahmen der politischen Meinungs- und Willensbildung kommt ihr eine immer größer werdende besondere Bedeutung zu:


Sie vertritt die Interessen der Älteren innerhalb und außerhalb der SPD.

Sie wirkt mit bei der Gestaltung und Bewältigung des demographischen Wandels.

Sie gibt Impulse zur Weiterentwicklung sozialdemokratischer Politik im Interesse älterer Menschen.

Sie wirkt darauf ein, dass den spezifischen Interessen Rechnung getragen wird.

Sie hilft beim weiteren Ausbau der Generationensolidarität.

Die Mitglieder der AG treffen sich regelmäßig und sie sind auch Ansprechpartner bzw.

Multiplikatoren für besondere Probleme in den einzelnen Ortsvereinen.

Die Treffen sind in der Regel an einem Dienstag um 10 Uhr.

Die Orte variieren, da wir bemüht sind, alle Kommunen im Landkreis einzubinden.

Für Veranstaltungen zu besonderen Themen werden kompetente Referenten eingeladen.

Ansprechpartner ist:

Fritz Rohr – Vorsitzender der AG –

Tel.: 05121/261734