Zum Inhalt springen

Donnerstag, 22. April 2021: SPD Gemeinde Holle setzt auf erneuerbare Energien - Informationsveranstaltung zum Thema Photovoltaikanlagen auf privaten und betrieblichen Dächern am 22.4.21

Seit Jahren setzt sich die SPD in der Gemeinde Holle für alternative klimafreundliche Energien ein.

Bestes Beispiel ist hierfür der Schul-Sporthallen-Komplex in Holle: Die Mohldberghalle wird seit Jahrzehnten mit Erdwärme beheizt, die Schulsporthalle hat vor einigen Jahren ein Blockheizkraftwerk bekommen, eine Dachfläche der Schule ist an die Genossenschaft Bürgerenergie Schellerten eG (ehemals Solargenossenschaft Holle/Ambergau) verpachtet, Konjunkturpakete wurden konsequent zur energetischen Sanierung der Schule genutzt.

Der weitere Ausbau erneuerbarer Energien und damit z.B. auch der Bau weiterer Photovoltaik Anlagen auf kommunalen Dächern soll in den nächsten Jahren erfolgen.

Dazu wird Egbert Homeister am 22.4.21 um 19:00 Uhr darlegen, warum sich Photovoltaik auch auf privaten und betrieblichen Flächen lohnt und eine wichtige Technologie im Rahmen der nationalen Klimaschutzziele spielt. Egbert Homeister ist Aufsichtsratsvorsitzender der Photovoltaikgenossenschaft Bad Salzdetfurth eG, Geschäftsführer der Niedersächsischen Lernfabrik für Ressourceneffizienz e.V. und Sprecher des SPD AK Umwelt.

Auf der Homepage der Gemeinde Holle können Sie zudem in Echtzeit die Einspeisung der erneuerbaren Energien in unserer Gemeinde sehen: www.holle.de/Wirtschaft/Informationen/EnergieMonitor/


Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung zur Veranstaltung unter info@spd-holle.de. Der Link zur Veranstaltung wird ihnen einige Tage vor der Veranstaltung zugeschickt.



Adresse

Melden Sie sich gleich online an

Zur Anmeldung