Zum Inhalt springen
Infostand Foto: SPD-Ortsverein Gemeinde Holle
Ein Bürgermeisterkandidat der überzeugt

17. Mai 2014: Bürgermeister- und Europawahl am 25. Mai 2014 – Info-Stand des SPD-Gemeindeverbandes Holle

Am 17. Mai 2014 fand der Info-Stand des SPD-Gemeindeverbandes Holle zur Bürgermeister- und Europawahl am 25. Mai 2014 statt. Mit dabei war Klaus Huchthausen, Kandidat für das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Holle, das er bereits seit 2001 ausübt. Dr. Cornelia Ott, stellv. Vorsitzende de SPD-Unterbezirks Hildesheim und Kandidatin für die Europa-Wahl, verstärkte das Team am Info-Stand.
Infostand Foto: SPD-Ortsverein Gemeinde Holle
Dr. Cornelia Ott, Bürgermeister Kandidat Klaus Huchthausen und Hans-Adolf Knopp

Der Info-Stand am Wochenende vor einer Wahl gehört zur Tradition der politischen Arbeit des SPD-Gemeindeverbandes Holle. So auch am 17. Mai 2014. An diesem Tag fand der Info-Stand zur Bürgermeisterwahl und zur Wahl des Europäischen Parlamentes am 25. Mai 2014 statt. Das Team des SPD-Gemeindeverbandes Holle nutze den Info-Stand, um für die Positionen und die Personen der SPD, die am 25. Mai zur Wahl stehen, zu werben. Mit dabei war auch Klaus Huchthausen, Kandidat für das Bürgermeisteramt am 25. Mai. „Der Info-Stand gehört zum Wahlkampf einfach dazu. Und es macht Spaß, bei Kaffee und gebackenen Waffeln mit den vorbeikommenden Bürgerinnen und Bürgern in ein Gespräch zu kommen und deutlich zu machen, wie wichtig es ist, am Wahltag vom Wahlrecht Gebrauch zu machen. Es geht dabei um unsere Gemeinde“, betonte Klaus Huchthausen.

Img 2593 Auswahl Foto: SPD-Ortsverein Gemeinde Holle
Infostand in Holle

Verstärkt wurde das Team von Dr. Cornelia Ott, stellv. Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Hildesheim und Kandidatin auf der Liste zur Wahl des Europäischen Parlaments.

Sven Wieduwilt, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Grasdorf-Luttrum und stellv. Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Hildesheim, unterstrich den Stellenwert der Europawahl. „Die europäische Politik hat eine hohe Bedeutung auch für die Bundesländer, Landkreise und Kommunen. Und die Wahl zum Europäischen Parlament bietet die Möglichkeit, auf die Gestaltung dieser Politik Einfluss zu nehmen“, so Sven Wieduwilt. „Und außerdem: Die Europäische Union ist das Friedensprojekt. Und hierfür lohnt es sich zu werben! Europa hat es verdient.“

Wahlaussagen des Bürgermeisterkandidaten Klaus Huchthausen

Vorherige Meldung: Europa-Fest des SPD-Unterbezirks Hildesheim

Nächste Meldung: Bürgermeisterwahl und Europawahl in Holle und im Landkreis

Alle Meldungen