Zum Inhalt springen
Windkraftanlagen AK umwelt Foto: SPD OV Gemeinde Holle

23. Februar 2021: Für einen sozial-ökologischen Wandel!

Simone Flohr, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Gemeinde Holle, formuliert mit dem AK Umwelt Diskussionspapier.
Windkraftanlagen AK umwelt Foto: SPD OV Gemeinde Holle

Im Sommer 2020 hat sich der Arbeitskreis Umwelt im SPD Unterbezirk gegründet.

Unter Leitung der gewählten Sprecher/innen Simone Flohr (Holle) und Egbert Homeister (Bad Salzdetfurth) haben Genossen/innen aus dem ganzen Landkreis Hildesheim in vielen Videokonferenzen diskutiert, Fachleute eingeladen, beratschlagt und nun, basierend auf den politischen Überzeugungen der SPD, ein umfangreiches Diskussionspapier veröffentlicht.

Gegliedert in drei Schwerpunktthemen - Arbeit und Energie, Mobilität und Artenschutz in Städten und Kommunen - zeigen die Ausführungen das gemeinsame Ergebnis.

„Hiermit haben wir zusammengefasst, welche konkreten Handlungsfelder im Hinblick auf Klimawandel und Artenschutz in der Region Hildesheim bestehen.“ , so Simone Flohr.

Das Diskussionspapier ist nicht nur thematisch breit aufgestellt, sondern ist auch eine Mischung aus politischem Wegweiser und konkreten Handlungsempfehlungen für Städte und Kommunen im Landkreis.

Sven Wieduwilt, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks, begrüßt die Arbeit des Arbeitskreises Umwelt. Richtige und wichtige Impulse seinen hier formuliert worden. „Klima, Energie, Arbeit, dass sind wichtige Leitlinien erfolgreicher und zukunftsfähiger sozialdemokratischer Politik.“ , betont Sven Wieduwilt. „Der AK liefert mit seinem Papier wichtige Bausteine für eine entsprechende Politik auf Kreisebene.“

In drei Veranstaltungen in Form von Videokonferenzen, sollen die Schwerpunktthemen diskutiert werden. Die Diskussionspapiere finden Sie hier.




Download Format Größe
AK Umwelt 2021 Komplett PDF 370,0 KB

Vorherige Meldung: Internationaler Frauentag 2021 - Die SPD Ortsvereine Gemeinde Holle, Gemeinde Söhlde und Bockenem/Ambergau laden ein.

Alle Meldungen