Zum Inhalt springen
Gückel / Schneider Foto: SPD Ortsvereine Gemeinde Holle

6. März 2020: Krimilesung in Holle mit Bernward Schneider

Im vollbesetzten Cafe Engelke in Holle begrüßte die stellvertretende Vorsitzende des SPD Ortsvereins Gemeinde Holle, Maike Gückel , den Krimiautor Bernward Schneider. Er war mit einer Lesung aus seinem neuesten Krimi „Vor dem großen Sterben“ angekündigt. Schon nach wenigen Sätzen gelang es ihm die Zuhörer in einer gelungen dargestellten Atmosphäre mit rasch steigender Spannung zu fesseln. Die Abwehragentin und Tänzerin Marion Bendt steht in Berlin im August 1939 kurz vor Ausbruch des 2. Weltkrieges im Mittelpunkt der Handlung. Die führt auf dem Hintergrund der Verhältnisse in Nazideutschland in eine dichte und spannende Handlung. Marion Bendt gerät bald in konkrete Lebensgefahr – der Autor beendet hier seine Lesung und lässt seine Zuhörer mit großer Neugier auf mehr zurück. Man kann das Buch auch kaufen und viele tun genau das, in stiller Vorfreude auf spannende Lektüre. So findet eine spannende Lesung in angenehmer Atmosphäre ihr Ende und sicher bald eine Wiederholung mit einem anderen Buch.

Vorherige Meldung: Newsletter Bernd Westphal

Nächste Meldung: Maike Gückel als Bürgermeisterkandidatin nominiert - Dank an Klaus Huchthausen

Alle Meldungen

Neuer Kommentar