Zum Inhalt springen
Besuch MP Weil Foto: SPD-Ortsverein Gemeinde Holle

15. August 2022: Ministerpräsident Weil auf Wahlkampftour in Heersum

Am 13. August war Stephan Weil, Ministerpräsident und Spitzenkandidat der niedersächsischen SPD bei der Landtagswahl am 9. Oktober, auf Einladung des Landtagsabgeordneten Markus Brinkmann in Heersum zu Besuch.

Begrüßt wurde MP Weil zu Beginn an der Sporthalle von dem Landschaftstheater Forum Heersum. Hier konnte Weil Einblicke in das aktuelle Stück, aber auch in die Arbeit eines soziokulturellen Theatervereins bekommen. Auf dem Weg zur zweiten Theaterszene hinter dem Deich hatten die Heersumer eine großformatige Fotoausstellung zum Thema Hochwasser in Heersum installiert.

Abschließend ging es zum gemütlichen Beisammensein auf den „neuen Marktplatz“, wo bereits Kaltgetränke und gegrilltes auf den Gast und alle Interessierten warteten. Hier bestand nun für alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit Stephan Weil Fragen zu stellen. Die Themenfelder waren hierbei sehr weit gefasst. Zum Beispiel wurde die schwierige Situation von Rentnern mit kleiner Rente und explodierenden Energiekosten angesprochen. Soziale Ungerechtigkeiten im Rahmen der aktuellen Krisen dürfe es nicht geben, dafür werde er sich in Berlin einsetzen. Beim Thema Landwirtschaft und Biodiversität verwies Weil auf den Niedersächsischen Weg, den sein Umweltminister Olaf Lies in Zusammenarbeit mit den Naturschutzverbänden und den Landwirten erarbeitet hat und der richtig und wichtig sei.

Als ein Bürger zu komplizierte und langwierige Genehmigungsverfahren z.B. beim Deichbau anmahnt, brachte Weil das Beispiel Niederlande ein. Dort wird von Anfang an auf den Dialog mit der Bevölkerung gesetzt, wodurch diese Art von Verfahren deutlich beschleunigt werden.

Angesprochen auf das Thema Kinderarmut in Städten, bekräftigte er, dass sich Niedersachsen im Bund für eine Kindergrundsicherung stark machen wird.

Aber auch der Kommentar „Geht’s noch!“ von Weil an Herrn Söder beim Thema unkonventionelles Fracking wurde von einem Bürger angesprochen. An diesem Punkt bekräftigte Weil nochmals seine Aussage und positionierte sich klar gegen unkonventionelles Fracking in Niedersachsen.

Nach eineinhalb Stunden ging eine sehr gelungene Veranstaltung mit guter Stimmung aber auch kritischen Fragen zu Ende.

„Wir haben uns als SPD-Ortsverein gefreut, dass unser Spitzenkandidat und Ministerpräsident unsere Gemeinde besucht hat“, so Simone Flohr, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins. Ein großes Lob und der Dank für die Organisation des Besuches gehe hierbei an den Verein „Wir für Heersum“ und den Ortsbürgermeister Ansgar Debertin.

Vorherige Meldung: Veranstaltungsreihe des AK Umwelt im UB Hildesheim

Nächste Meldung: Weinfest des SPD-Ortsvereins – ein gelungener Abend

Alle Meldungen