Zum Inhalt springen
Geschenk 1 Foto: SPD-Ortsverein Gemeinde Holle
Johanne Modder und Maike Gückel

21. Februar 2015: „Wir kochen. Sie essen. Gemeinsam helfen.“ erneut großer Erfolg

Zum 7. Mal fand am 20. Februar 2015 die Veranstaltung „Wir kochen. Sie essen. Gemeinsam helfen.“ des SPD-Gemeindeverbandes Holle statt, deren Erlös dieses Jahr dem Elternrat der Grundschule Holle für die Gestaltung einer Bewegungslandschaft zukommt. Gastrednerin war Johanne Modder MdL, Vorsitzende der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag. „Die Veranstaltung war auch dieses Jahr wieder ein großer Erfolg“, betont Maike Gückel, stellv. Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbandes Holle.
Blick In Das Glashaus Foto: SPD-Ortsverein Gemeinde Holle

Über 80 Gäste, ein damit gut besuchtes Glashaus, tolle Stimmung, eine rundum gelungener Abend – so die Bilanz der Veranstaltung „Wir kochen. Sie essen. Gemeinsam helfen.“, deren Erlös dieses Jahr dem Elternrat der Grundschule Holle und dessen Initiative „Kinder brauchen Bewegung!“ zugutekommt. Die Initiative des Schulelternrates hat das Ziel, auf oder auch neben dem Schulhof eine „Bewegungslandschaft“ zu schaffen, um den Bewegungsdrang der Kinder zu fördern und zu fordern. Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule sollen in den Pausen mehr spielen können und viel Spaß haben. Spielen und Spaß sind enorm wichtig, das gilt aber erst recht für die Bewegung – als Ausgleich, zur Entspannung, auch, um Kräfte und Freiraum zu schaffen, um anschließend wieder engagiert und konzentriert zu lernen. „Ich freue mich, dass die Veranstaltung auch dieses Jahr wieder ein großer Erfolg war und wir damit die Initiative des Elternrates unterstützen können“, unterstreicht Maike Gückel.

Einen weiteren Erfolg für den Schulelternrat und deren Projekt brachte der Abend bereits. Frau Edith Ihlow kündigte im Namen der Firma Ihlow Stanz- und Kunststofftechnik GmbH eine Spende in Höhe von 500 Euro zur Unterstützung der Initiative „Kinder brauchen Bewegung!“ an.

Hanne Foto: SPD-Ortsverein Gemeinde Holle

Gastrednerin war dieses Jahr Johanne Modder MdL, Vorsitzende der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag. In ihrer Rede hob sie den sozialen Charakter der Veranstaltung hervor. „Mit dieser Veranstaltung unterstützt die SPD konkrete Initiativen vor Ort, die hilft bei Problemen und ist damit ein Stück gelebte Solidarität“, so Johanne Modder. Gleichzeitig betonte sie den ehrenamtlichen Charakter. „Hier helfen engagierte Ehrenamtliche – zu Beginn der Veranstaltungsreihe bei individuellen Notlagen, in den letzten Jahren bei Organisationen, die für die Gesellschaft enorm wichtig sind.“ Dies sei ein wichtiges Zeichen und ein Aushängeschild für die SPD. „Politik ist kein Selbstzweck, es geht um die Gestaltung einer sozialen Gesellschaft und hier leistet der SPD-Gemeindeverband mit dieser Veranstaltung einen tollen Beitrag.“

Der SPD-Gemeindeverband Holle konnte bei dieser Veranstaltung weitere prominente Gäste begrüßen. Zu diesen Gästen gehörten Waltraud Friedemann, Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Hildesheim, der Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal und der Landtagsabgeordnete Markus Brinkmann.

Fünfzehn Aktive aus den Reihen des SPD-Gemeindeverbandes Holle und der SPD-Gemeinderatsfraktion sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Abends - in der „kleinsten Küche der Welt“, an der Theke und bei der Bedienung der Gäste mit dem Matjes-Gericht, dem Dessert und den Getränken. „Es hat wieder viel Spaß gemacht und es war ein gelungener Abend“, so der einmütige Tenor. „Und der Erfolg ist ein Ansporn, auch im nächsten Jahr an diesen Erfolg anzuknüpfen.“

Vorherige Meldung: Schulgesetz-Novelle im Niedersächsischen Landtag – Chance für alle Schülerinnen und Schüler

Nächste Meldung: Karl Schaper und Günter Dähndel für langjährige Mitgliedschaft geehrt – Bernd Westphal MdB bei Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Grasdorf-Luttrum

Alle Meldungen