Thema der Woche

Schüsse auf Flüchtlinge an der deutschen Grenze - so der Vorschlag der AfD-Vorsitzenden und ihrer Stellvertreterin. Vorschläge einer Partei, die nicht mehr nur die Bezeichnung rechtspopulistisch verdient, sondern bei der die Grenzen in Richtung rechtsextremistisches Gedankengut fließend sind.

"Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt." - diese Aussage in Artikel 1, Absatz 1 des Grundgesetzes muss auch in der Flüchtlingspolitik die oberste Maxime sein. Die AfD tritt dieses Grundrecht und diese Kernaussage unserer Verfassung mit Füßen. Die Partei durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen, ist sicherlich ein Instrument. Wichtiger noch ist die aktive Auseinandersetzung mit ihr - kein Hinterherlaufen hinter rechtspopulistischen und in Teilen rechtsextremistischen Positionen, aber klare Kante im Hinblick auf den Schutz und die Verteidigung unserer freiheitlichen Werte.

Und klar ist auch: Das Wählen der AfD war und ist für viele Bürgerinnen und Bürger eine Form des Protestes, über den sich die anderen Parteien dringend Gedanken machen müssen. Aber nach den Aussagen des Wochenendes muss jeder wissen, wo diese AfD steht! Sie steht weit rechts und hat mit unseren Vorstellungen einer freiheitlichen und demokratischen Gesellschaft nichts gemein!

Ihr

Sven Wieduwilt
Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Holle

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Grafik Zur Flu _chtlingssituation
 

SPD Holle berät Flüchtlingssituation

Am 2. Februar 2016 kamen der Vorstand des SPD-Gemeindeverbandes Holle und die SPD-Ratsfraktion zu einer gemeinsamen Sitzung zusammengekommen, um über die Flüchtlingssituation in der Gemeinde Holle, die Betreuung der Flüchtlinge, Perspektiven und Handlungsbedarfe zu beraten. „Ohne das große Engagement der Ehrenamtlichen würde die Betreuung der Flüchtlinge nicht funktionieren“, so der Tenor der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Klar sei aber auch, dass es einer hauptamtlichen Unterstützung bedürfe. mehr...

 
20160130 174910
 

Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Grasdorf-Luttrum – Hans-Adolf Knopp mit Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet

Am 30. Januar 2016 fand die Mitgliederversammlung des Ortsvereins Grasdorf-Luttrum statt. Auf der Tagesordnung standen die Neuwahl des Vorstandes und die Aufstellung der Kandidatinnen und Kandidaten des Ortsvereins für die Kommunalwahl. Besonderer Höhepunkt: Hans-Adolf Knopp wurde für seine Tätigkeit als früherer Ortsbürgermeister von Grasdorf mit der Willy-Brandt-Medaille der SPD ausgezeichnet. „Ein Dank für ein außergewöhnliches Engagement“, so Sven Wieduwilt, Vorsitzender des Ortsvereins. mehr...

 
Img 5795
 

Sven Wieduwilt Mitglied im SPD-Bezirksvorstand

Am 9. Januar 2016 fand der außerordentliche Parteitag des SPD-Bezirks Hannover statt. Auf der Tagesordnung stand auch die Neuwahl des Bezirksvorstandes. Sven Wieduwilt, Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Holle und stellvertretender Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Hildesheim, wurde als Beisitzer im Vorstand bestätigt. „Ich freue mich über die Bestätigung“, so Sven Wieduwilt. „Es ist schön, dass ich weiterhin im Bezirksvorstand mitarbeiten kann.“ mehr...

 
20160105 180437
 

Bürgerversammlung in Grasdorf – „Wichtige und erfolgreiche Versammlung“

In den kommenden zwei Wochen werden ca. 40 Asylbewerberinnen und Asylbewerber in Grasdorf unterkommen. Die Gemeinde Holle hatte aus diesem Anlass zu einer Bürgerversammlung eingeladen, die von Klaus Huchthausen, Bürgermeister der Gemeinde Holle, und Hans-Adolf Knopp, Ortsbürgermeister von Grasdorf, geleitet wurde. Außerdem nahmen Vertreter des Landkreises Hildesheim hieran teil. „Es war eine wichtige und erfolgreiche Versammlung“, betonte Klaus Huchthausen im Anschluss an die Veranstaltung. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Wählen mit 16

Wir sind dafür: Wählen mit 16

Die SPD Niedersachsen unterstützt das Bündnis16‬. Seit 20 Jahren dürfen junge Menschen ab 16 Jahren auf kommunaler Ebene in Niedersachen wählen: Wir setzen uns dafür ein, dass junge Menschen auch auf Landesebene ihre Wahl treffen können. "Wir sollten ihnen ermöglichen, dieses unglaublich wichtige Gut Demokratie mitzugestalten, denn nur so signalisieren wir: Wir nehmen euch ernst und trauen euch zu, Verantwortung zu übernehmen“, sagt Immacolata Glosemeyer, Fraktionssprecherin für Jugendpolitik. mehr...

 
Wahljubiliäum Rot-Grün

Drei Jahre Rot-Grün: Herzlichen Glückwunsch Niedersachsen!

Vor drei Jahren entscheiden sich die Niedersächsinnen und Niedersachsen für den politischen Wandel. Am 20. Januar 2013 wählten sie nach einem Jahrzehnt die schwarz-gelbe Regierung ab. Seither führt Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil erfolgreich die rot-grüne Koalition – und bringt das Land voran: Stärkung der Wirtschaft, bessere Bildungschancen für alle, Ausbau der Krippenplätze, sozialer Wohnungsbau, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Sicherheitsbehörden und vieles mehr. mehr...

 
Niedersachsen packt an

Niedersachsen packt an

Niedersachsen packt an: Das zeigen seit Monaten deutlich viele Frauen und Männer in Niedersachsen. Und es ist der Titel eines breiten Aktionsbündnisses in unserem Land, das von unserem Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten Stephan Weil gemeinsam mit dem DGB, den Unternehmerverbänden, der katholischen und der evangelischen Kirche ins Leben gerufen wurde. mehr...

 
Abstimmung Skaliert 480

Das war der Landesparteirat 2015

Mehr als 100 Delegierte trafen sich in Hannover zum Landesparteirat, um die Weichen für den anstehenden Kommunalwahlkampf zu stellen. Diskutiert wurden unter anderem programmatische Kernpunkte unter dem Leitspruch "Arbeit. Bildung. Niedersachsen!" sowie kommunalpolitische Leitlinien als Rahmen für die sozialdemokratische Gestaltung eines lebenswerten Umfelds. mehr...

 
Die Ergebnisse der Forsa-Umfrage.

Mit uns muss man rechnen

Niedersachsens rot-grüne Landesregierung kann sich auf eine breiter werdende Mehrheit stützen. Laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage kommt die SPD auf 33% Zustimmung, das Bündnis 90/Die Grünen erhält 14%. Damit hat Rot-Grün seine Mehrheit im Land deutlich ausgebaut auf 47% und könnte erneut die Regierung stellen, wenn im November 2015 neu gewählt werden würde. mehr...

 
Schmidt Menthol hoch

Ergreifender Abschied vom großen Staatsmann Helmut Schmidt

Mit großer Würde und Ehrerbietung verabschiedeten sich nicht nur die Trauergäste in und vor dem Hamburger Michel von Altbundeskanzler Helmut Schmidt, sondern auch bewegte Genossinnen und Genossen sowie Bürgerinnen und Bürger gemeinsam bei der Live-Übertragung des Staatsakts - so auch im Kurt-Schumacher-Haus in Hannover. mehr...

 
 
 
SPD-fem.net
 
Dietmar Teubert
Dietmar Teubert: Wider den Vergessen am Arbeitsmarkt
 

Dietmar Teubert: Wider den Vergessen am Arbeitsmarkt
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Verden
 
Uwe Santjer 2
Bei Kita-Betreuung auf dem richtigen Weg, meint Uwe Santjer!
 

Bei Kita-Betreuung auf dem richtigen Weg, meint Uwe Santjer!
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Verden
 

Polizeiliche Beratung zum Thema Einbruchsicherung

Polizeiliche Beratung zum Thema Einbruchsicherung
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Sarstedt
 
 

Jahreshauptversammlung des Spielmannszuges Sarstedt
17:30 Uhr

Jahreshauptversammlung des Spielmannszuges Sarstedt
17:30 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
Markus Brinkmann, Ihr Landtagsabgeordneter
 

Juso-Unterbezirkskonferenz
18:00 Uhr, SPD-Haus

Juso-Unterbezirkskonferenz
18:00 Uhr, SPD-Haus
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Unterbezirk Uelzen/Lüchow-Dannenberg
 

Jahreshauptversammlung
18:30 Uhr, Lasfelde, Turnhalle

Jahreshauptversammlung
18:30 Uhr, Lasfelde, Turnhalle
Dieser Link führt zum Webauftritt
Karl Heinz Hausmann