Zum Inhalt springen
Blühstreifen Bild Foto: SPD Ortsverein Gemeinde Holle

3. Januar 2021: Der Niedersächsische Weg – gemeinsamer Artenschutz

Das neue Gesetz zum Umwelt- und Artenschutz in Niedersachsen.

Der Niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat etwas geschafft, was noch vor einem Jahr niemand für möglich gehalten hätte.
Das Umweltministerium,Vertreter der Umweltverbände (BUND und NABU), Vertreter der Landwirtschaft (Landvolk und Landwirtschaftskammer) sowie das Landwirtschaftsministerium haben neue Richtlinien und Gesetze für mehr Umwelt- und Artenschutz in Niedersachsen erarbeitet.
Bereits am 10.11.20 wurde das Maßnahmenpaket im Landtag einstimmig von allen Fraktionen beschlossen.

Hier einige Eckpunkte:

Schneller zu mehr ökologischer Landwirtschaft - 10 Prozent ökologischer Landbau in Niedersachsen bis 2025 und sogar 15 Prozent bis 2030 Naturnahe Ufer für Flüsse und Bäche - Neugestaltung von Gewässerrandstreifen Mehr Wildnis im Wald - Ab 2021 schrittweise Entwicklung eines Wildnisgebiets im Solling Landwirte schützen Wiesenvögel - Schutz von Wiesenbrütern durch spätere Mahd Konsequente Verringerung des Einsatzes chemischer Pflanzenschutzmittel – Verbot von Pflanzenschutzmitteln in Landschafts- und in Naturschutzgebieten Aktionsprogramm Insektenvielfalt - Ein landesweiter Biotopverbund; Strukturvielfalt und Lebensräume für Insekten in der Agrarlandschaft und in Siedlungen fördern, regelmäßige Fortschreibung der Roten Liste, Beratung der Landwirte für verbesserten Biotop- und Artenschutz

Für alle Einschränkungen, die für die Landwirtschaft entstehen, wird es einen fairen Ausgleich geben.

Weitere Informationen zum Gesetzestext und konkrete Maßnahmen finden sie auf der Homepage des Niedersächsischen Umweltministeriums und unter spd-holle.de.

Wichtig für die Umwelt und die Artenvielfalt ist nun, dass diese Maßnahmen möglichst schnell umgesetzt und regelmäßig kontrolliert werden. Beschlossen wurden diese Maßnahmen in Hannover, zur Umsetzung kommt es aber vor Ort in den Kommunen. Für uns als SPD Holle ist es wichtig, diese Prozesse zu begleiten und z.B. Förderprogramme für mehr Artenvielfalt in unserer Gemeinde konkret umzusetzen.

Weitere Informationen finden sich hier.

Niedersächsischer Weg Wasser Wald Wiesen Foto: SPD Niedersachsen
Nidersächsischer Weg Artenschutz Foto: SPD Niedersachsen

Vorherige Meldung: Unser Landratskandidat Bernd Lynack

Nächste Meldung: Politischer Wunschzettel der Holler SPD - Bestätigung und Auftrag

Alle Meldungen