Zum Inhalt springen
Kommunalpolitik Wunschzettel 2021 Foto: SPD Ortsverein Holle

18. Januar 2021: Politischer Wunschzettel der Holler SPD - Bestätigung und Auftrag

Mischen Sie sich ein.

Im Dezember hat der SPD-Ortsverein Gemeinde Holle einen Wunschzettel an alle Haushalte verteilt. „Uns ist es wichtig, allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern die Möglichkeit zu geben, uns ihre Themenwünsche mitzuteilen“, so Simone Flohr, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins. „Wegen der Corona-Pandemie fehlt das direkte Gespräch. Der Wunschzettel war hier die richtige Alternative.“

Der Rücklauf bestätigt dies und ist bereits jetzt ein Erfolg. „Die zurückgesandten Wunschzettel bestätigen die Politik der Holler SPD, gleichzeitig werden uns Aufgaben für die kommenden Jahre mit auf den Weg gegeben“, unterstreicht Simone Flohr, wobei sie darauf hinweist, dass es ein Meinungsbild und keine repräsentative Umfrage ist.

Alternative Mobilitätskonzepte, der Ausbau erneuerbarer Energien, ein kommunaler Beitrag zum Artenschutz, das sind die Themen, die die Prioritätenliste aktuell anführen. „Es sind die Themen, bei denen auch wir als Holler SPD Handlungsbedarf sehen.“, so Simone Flohr. Weitere wichtige Themen sind der Hochwasserschutz und die Ausstattung der Freiwilligen Feuerwehren. „Das sind Pflichtaufgaben und wir wissen hierbei um unsere Verantwortung.“

Die Tatsache, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und frühkindliche Bildung nicht die Liste anführten, spreche für die Arbeit der Holler SPD und der Gemeinde unter Führung des sozialdemokratischen Bürgermeisters Klaus Huchthausen. „Mit einem durchgängigen Betreuungs- und Bildungsangebot vom Krippenalter bis zum Ende der 4. Klasse sind wir in unserer Gemeinde optimal aufgestellt. Zudem konnte die Gemeinde bislang fast jedem Betreuungswunsch der Eltern nachkommen, somit stehen wir als ländlich strukturierte Gemeinde besser dar, als manche Großstadt. “

Der Wunschzettel steht auf der Homepage der Holler SPD weiterhin zur Verfügung. „Wir freuen uns auf die Teilnahme vieler Holler Bürgerinnen und Bürger“, betont Simone Flohr. „Nutzen Sie die Möglichkeit, mischen Sie sich ein, machen Sie mit!“

Kommunalpolitik Wunschzettel 2021 Foto: SPD Ortsverein Holle

Vorherige Meldung: Der Niedersächsische Weg – gemeinsamer Artenschutz

Nächste Meldung: Klares Signal für Bernd Westphal und Bernd Lynack

Alle Meldungen