Zum Inhalt springen

21. Dezember 2014: Kinder- und Jugendhilfe Henneckenrode – SPD-Gemeindeverband Holle unterstützt Offenen Brief

Am 18. Dezember 2014 wurde an Ministerpräsidenten Stephan Weil ein Offener Brief mit der Bitte um Unterstützung für den Erhalt der Kinder- und Jugendhilfe in Henneckenrode überreicht. Unterschrieben ist der Brief von Kindern aus Henneckenrode, Vertreterinnen früherer Heimbewohner und Erzieher, Vertreter der Ortschaft, der Gemeinde, der Kirche und des Ordens, der Grundschule Holle und der Parteien. Für den SPD-Gemeindeverband hat der Vorsitzende Bernd Leifholz den Brief unterschrieben.

„Wir bitten Sie als Ministerpräsident des Landes Niedersachsen um Unterstützung für den Erhalt des Kinder- und Jugendheims im niedersächsischen Henneckenrode, um Unterstützung für einen gesellschaftlich einzigartigen Ort, der vor dem Aus steht“, so die Bitte in dem Offenen Brief, der am Rande der Sitzung des Niedersächsischen Landtages an Ministerpräsidenten Stephan Weil überreicht wurde.

Unterschrieben wurde der Brief von Kindern aus Henneckenrode, Vertreterinnen früherer Heimbewohner und Erzieher, Vertreter der Ortschaft, der Gemeinde, der Kirche und des Ordens, der Grundschule Holle und der Parteien. Auch der SPD-Gemeindeverband Holle unterstützt den Offenen Brief. Für diesen hat Bernd Leifholz, Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Holle, den Brief unterzeichnet.

Bereits Anfang Dezember 2014 hatte der SPD-Gemeindeverband Holle die beabsichtigte Schließung der Kinder- und Jugendhilfe in Henneckenrode kritisiert. „Für die Kinder und Jugendlichen, die dort einen Anker gefunden hatten, beginnt nun nicht nur eine Phase der Unsicherheit. Sie werden auch aus ihrer vertrauten und damit so wichtigen Umgebung gerissen“, so Bernd Leifholz Anfang Dezember. „Wir bedauern die Entscheidung der Caritas und der Stiftung. Wir haben nicht den Eindruck, dass bei der Entscheidungsfindung tatsächlich das Wohl der Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt stand.“

Weitere Informationen zur Initiative für den Erhalt der Kinder- und Jugendhilfe in Henneckenrode finden Sie unter dem folgenden Link: http://www.henneckenrode.de

Download Format Größe
Offener Brief an Ministerpräsident Stephan Weil PDF 45,4 KB

Vorherige Meldung: SPD-Gemeindeverband Holle besucht „TagesNest“ in Henneckenrode

Nächste Meldung: Aktuelle Ausgabe der Zeitung „Hamse schon gehört“ – Interview von Sven Wieduwilt mit Johanne Modder

Alle Meldungen