Zum Inhalt springen
Gückel+Westphal bei Gleitz Foto: SPD OV Gemeinde Holle

19. Juni 2021: Maike Gückel und Bernd Westphal besuchen den Gleitz Verlag

Am 14. Juni 2021 hat Maike Gückel, Bürgermeisterkandidatin der SPD in der Gemeinde Holle, gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Bernd Westphal den Gleitz-Verlag in seinen neuen Räumlichkeiten besucht.

„Es ist schön, erneut hier zu sein“, freut sich Maike Gückel. Der Verlag habe mit der Herausgabe der Holler Nachrichten und der Themenjournale für die Gemeinde Holle eine große Bedeutung. „Die Holler Nachrichten ermöglichen die Berichterstattung aus meiner Heimatgemeinde. Sie bieten den Vereinen und Verbänden eine Plattform, die jeden Haushalt erreicht, um über Aktivitäten zu berichten, auf sich aufmerksam zu machen und damit auch für sich werben.“ Auch seien die Holler Nachrichten als offizielles Mitteilungsblatt der Gemeinde nicht wegzudenken.

Karl-Heinz Gleitz, Inhaber und Geschäftsführer des Verlages, freut sich über den Besuch und das Gespräch mit Maike Gückel und Bernd Westphal. Schwerpunkt war die Verlagssituation. „Die Corona-Pandemie hat auch uns als Verlag getroffen“, betont Karl-Heinz Gleitz. „Das gilt sowohl für unsere Zeitungen, bei denen wir zwangsläufig die Erscheinungsweise verändern mussten, das gilt aber auch für den Veranstaltungsbereich, den wir in den Jahren zuvor mühselig aufgebaut hatten.“ Natürlich bleibe die hohe Qualität der Zeitungen erhalten, so Karl-Heinz Gleitz. Auch an die Veranstaltungen werde man nach Überstehen der Corona-Pandemie versuchen anzuknüpfen. „Es hängt viel Herzblut daran.“ Besonders lobt Karl-Heinz Gleitz seine Belegschaft. „Ohne die Kolleginnen und Kollegen hier im Betrieb ginge natürlich es nicht. Sie leisten eine herausragende Arbeit und ich freue mich, dass ich mich auf dieses Team verlassen kann.“

Auch Bernd Westphal hebt in dem Zusammenhang die Bedeutung des Verlages für die Region hervor. „Der Verlag leistet einen wichtigen Beitrag zur Medienvielfalt hier in der Region und er trug und trägt hoffentlich bald wieder mit seinen Veranstaltungen zur Attraktivität der Region bei.“ Bernd Westphal nennt dabei die Konzerte und auch die Volleyball- und Fußballspiele. „Die Kooperationen des Gleitz Verlages mit den Sportvereinen und besonders mit den Volleyballern „Grizzlys“ des TSV Giesen finde ich ein bemerkenswertes gesellschaftliches Engagement. Das sind großartige Veranstaltungen im Bereich Sport und Kultur. Ich freue mich darauf wieder mit möglichst vielen Menschen daran teilzunehmen.“ Auch die Rolle des Gleitz-Verlages als Arbeitgeber wird von Bernd Westphal hervorgehoben. „Sie bieten hier 15 gute und verlässliche Arbeitsplätze in einem großartigen, modernen Betrieb, auch das ist für die Region wichtig!“

Vorherige Meldung: SPD-Landratskandidat Bernd Lynack mit dem Fahrrad in der Gemeinde Holle unterwegs

Nächste Meldung: Mobilität der Zukunft gemeinsam gestalten – E-Carsharing wäre auch in Holle möglich

Alle Meldungen